Im Reich der Bäume

In Bodennähe wirken
die Fichten fast abgestorben.
Erst nach acht, neun Metern
beginnen die Zweige durchzutreiben
und mit Nadeln die Sonne zu stechen.
Es ist sehr still. Nur von drüben,
wo ein paar Birken und Erlen stehen,
hört man das sanfte Geschiebe der Blätter.
An einen dünnen Stamm, kaum zu sehen,
ist mit Harz ein Vexierbild gezeichnet.
Im Wald steht die Zeit manchmal still,
um im Himmel Wurzeln zu schlagen.