Silberreiher

Halb dem jenseitigen Ufer
zugewandt, sinnt er auf Fang.
Das Gefieder hat die Farbe
von Schnee im Frühjahr
und die Linie seines Halses ist
ein in die Luft gesticktes Monogramm.

Reglos verfestigt er sich zur Skulptur,
die auf Giacometti-Beinen
im seichten Wasser steht.
Endlich bricht er die Ruhe
und bringt sie mit seinem Schnabel
über ein tapferes Herz.